RSS
V. Kenk
V. Kenk

Menschen auf ihren Impfstatus zu reduzieren, gar als Virenschleuder zu diffamieren ist schlicht menschenverachtend und (hoffentlich) mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar. Wir gendern alles von oben nach unten aber ungeimpfte sind jetzt Bürger 2.-Ter Klasse nur weil sie nicht gewillt sind als versuchskaninchen der Pharmaindustrie herzuhalten ? 

V. Kenk
V.P.
V.P.

2 G geht gar nicht, weil geimpfte genauso den oder sonstige Viren übertragen.  
Die Menschenrechte sind unantastbar und jeder Mensch kann für sich entscheiden, wie er mit seinen Körper umgeht.  Der aktuelle Impfdruck, der auf die Bevölkerung ausgeübt wird, halte ich für einen Menschheitsverbrechen ohnegleichen. Ich kann beim Besen Willen keine fürsorgliche Absicht dahinter erkennen. Ich schließe mich allen Beiträgen an. 

V.P.
Valentin Gallé
Valentin Gallé
Für eine Zukunft mit uneingeschränkten Grundrechten,
echter Demokratie und Selbstbestimmung.
Dazu gehört auch eine freie Impfentscheidung!
#2Ggehtgarnicht
Valentin Gallé
Vanessa
Vanessa

Ich bin zutiefst betrübt wie sich unsere Gesellschaft in den letzten 18 Monaten gewandelt hat. Das Vertrauen habe ich in unsere Regierung schon längst verloren - regieren planlos mit immer neuen unlogischen Maßnahmen. Eigenverantwortung ist das neue unsolidarisch - mein Körper, meine Entscheidung!

Vanessa
Vera Atanasov
Vera Atanasov

Nichts sollte eine Bedingung für die Teilhabe an der Gesellschaft oder grundlegende Bedürfnisse, geschweige denn eine wichtige medizinische Entscheidung. Das macht die Verfassung nutzlos und ist die reinste Form der Diskriminierung. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass in Deutschland so was möglich ist.

Vera Atanasov
Vera Nebel
Vera Nebel

Die eigene Verantwortung zählt nicht mehr. Das ist keine versteckte Impfpflicht sondern Entmündigung mit der Alternative des Ausschluss aus der Gesellschaft. Das ist die neue Solidarität...

Vera Nebel
Vera Pavlovic
Vera Pavlovic

In keiner Weise akzeptabel, die Menschenrechte, besonders das auf körperliche Unversehrtheit, auf diese niederträchtige Weise auszuhebeln. Weiter beten, hoffen, positiv bleiben, aufwachen und an dem Quatsch nicht mehr teilnehmen.

Vera Pavlovic
verena Maxeiner
verena Maxeiner

Hiermit protestiere ich ganz entschieden gegen die sog. "2-G-Maßnahmen, weil ich mir vorbehalte, ausschließlich selbst für meine Gesundheit verantwortlich zu sein!
verena Maxeiner...
Verena Saathoff
Verena Saathoff

Ich habe das Recht, über meinen Körper selbst zu bestimmen und lehne indirekten Impfzwang massivst ab!

Verena Saathoff
Veronica K.
Veronica K.

Wir leben in eine Demokratie und nicht in eine Diktatur. Ich darf und will selber entscheiden ob ich mich impfen lasse oder nicht. #2Ggehtgarnicht

Veronica K.
Veronika Jodko
Veronika Jodko

ich bin Mutter von 2 Kleinkindern und leide an einer Gerinnungskrankheit und bin gegen viele Krankheiten geimpft , so wie meine Kinder, jedoch lasse ich mir nichts spritzen was mich gefährden könnte. Ich hab vieles über Spikes gelesen und es gefällt mir nicht . Meine Kinder haben die Krankheit automatisch vererbt bekommen . Ich werde niemanden in Gefahr bringen , man wird dann sowieso alleine gelassen .
Meine Tante ( hat die selbe Erbkrankheit) hat sich impfen lassen mit biontech und darf sich nach 6 Monaten immer noch nicht impfen lassen weil ihre Blutwerte so hoch sind das Sie sterben würde bei einer 2 Impfung. 
Ich habe Angst und keine Garantie , wer hilft mir und meinen Kindern ? Wer untersucht uns? Und dafür soll ich bestraft werden mit 2G ? Und später meine Kinder ... es ist wie ein schlechter Film ...

Veronika Jodko
Vesna Doll
Vesna Doll

Das alles muss aufhören! Sofort! Gesundheit und gesunde Lebenseinstellung

muss wieder ein beständiger Wert in unserer Gesellschaft sein! unsere Kinder
müssen vor diesen Übergriffen wirksam geschützt werden! Die Freude am Zusammensein muss 
wieder ungetrübt möglich sein! Niemand darf das Recht haben andere auszuschließen
vom sozialen Leben. Ob Impfen oder nicht muss jeder Mensch selbst entscheiden können.
Vesna Doll
Viktoria Kruse
Viktoria Kruse

Ich möchte für jeden Menschen die Möglichkeit sehen, selbst über seinen Körper zu entscheiden. Zu entscheiden, ob er das Risiko einer COVID-Erkrankung oder lieber das einer -Impfung auf sich nehmen möchte.
Und ich möchte für Toleranz und Mitgefühl werben! Jeder darf frei sein und sich frei entscheiden!

Viktoria Kruse
Viola Betz
Viola Betz

...weil es diskriminierend, ausgrenzend und asozial ist. Die Freiheit der Selbstbestimmung hat den gesellschaftlichen Ausschluss zur Folge.

Viola Betz
Viola Rößler
Viola Rößler

Als Ärztin und überzeugte Demokratin spreche ich mich gegen eine Impfpflicht gegen COVID-19 aus. Die Nichtgeimpften am öffentlichen Sozialleben nicht mehr teilhaben zu lassen verletzt unsere Grundrechte an Selbstbestimmung und Gleichstellung. Die unterschiedlichen Krankheitsverläufe an sich und auch in den Lebensaltern rechtfertigen keinesfalls zwingend eine Impfpflicht einzuführen. Anders verhielt es sich mit der Pocken - und Polioerkrankungen. 
Ich bin 70 Jahre alt und habe mich wegen Risikofaktoren impfen lassen,werde mich aber kein drittes Mal impfen lassen, da der Impfschutz für einen milderen Verlauf ausreicht. Wenn insgesamt der Impfschutz nicht als sicher erachtet wird,ist eine generelle Impfpflicht mehr als fragwürdig.

Viola Rößler
Viola Schalski
Viola Schalski
1G: geimpft - hält nicht lange, ist noch nicht bewährt und wirkt nicht gegen Varianten!
2G: genesen - wie lange hält es? Muss beforscht werden!
3G: getestet -  ist eindeutig! Recht auf Selbstbestimmung, was man sich in den Körper spritzen lässt oder nicht! Bedingungslos!
Viola Schalski
Viola Schilling
Viola Schilling

Ich bin ganz Eurer Meinung, ich werde weder mich noch meine Kinder oder Eltern impfen lassen, wir wollen keine Genverändernden Stoffe in uns haben. 
Wir wollen unsere Grundrechte auf Selbstbestimmung. Wir achten selbst jedwede Gesinnung und möchten auch das unsere Entscheidung gegen das Impfen geachtet und respektiert wird und wir deswegen nicht diskriminiert oder benachteiligt werden. 
Ich fühle mich zur Zeit wie sich damals die Hexen im Mittelalter gefühlt haben müssen.

Viola Schilling
Vivianne Birgit Simerick
Vivianne Birgit Simerick

#2Ggehtgarnicht, weil gesunde Menschen nicht beweisen müssen dass sie gesund sind.Vivianne Birgit Simerick

Vivianne Birgit...
Volker Heiligmann
Volker Heiligmann

"Die Summe dessen , was sich die Menschen gefallen lassen , bestimmt das Maß der Willkür derer , die sie beherrschen wollen ." Deshalb wehrt Euch solange es noch geht !

Volker Heiligma...
Waltraude G.
Waltraude G.

Die freie Impfentscheiduüng ist eine Lüge und wird durch G2 unterlaufen. Diese Manipulation vergrößert das Mißtrauen in die Veerantwortlichen der Regierung.

Waltraude G.
Wassja Kröker
Wassja Kröker

Auch ich bin dagegen, gegen den Zwang, gegen Ausgrenzung und Stigmatisierung. 

Wassja Kröker
Wieland Hecht
Wieland Hecht
Ein ganz großes G - Grundrechte, absolut unveräußerlich 
Wieland Hecht
Willi H.
Willi H.

Ich finde das was hier mit uns abgezogen wird Unglaublich! Darum mache ich bei der Sache mit! Wir dürfen uns nicht alles gefallen lassen!

Willi H.
Wiltrud
Wiltrud

ich heiße Wiltrud und bin seit über 30 Jahren Krankenschwester.
Schon in meiner Ausbildung habe ich einiges über das Immunsystem gelernt, dieses Wunderwerk, das uns gesund erhält und kann jedem, der noch Angst vor Corona hat, nur empfehlen, sich darüber zu informieren, z. B. über die Fähigkeiten von T- Lymphozyten.

Die Maßnahmen des Immunsystems zu ignorieren, als gäbe es sie garnicht, anstatt sie zu unterstützen (wir hier haben alle Möglichkeiten, Vitamine, Spurenelemente, ätherische Öle z.B.) und nur in einer Impfung das Heil zu suchen, die nicht einmal ausreichend getestet ist - das zeugt von grundlegendem Unverständnis der natürlichen Vorgänge, zumindest von einem unfassbaren Vertrauensverlust in den eigenen Körper und einer Überschätzung technischer Möglichkeiten. Ist nicht neu und passt zu dem entfremdeten Zustand in dem sich große Teile unserer Gesellschaft befinden. Und ich glaube, daran sollten wir unbedingt arbeiten - damit wir wieder begreifen, dass wir ein Teil der Natur sind, mit unglaublichen, hoch entwickelten Fähigkeiten und dennoch niemals ganz sicher vor Krankheit und Tod.

Wiltrud
Wolfgang Federowitz
Wolfgang Federowitz

Sehr geehrte Damen und Herren,

U.a. bedeuten auch diese Maßnahmen wieder für uns Menschen einen weiteren Schritt in die willkürlich gesteuerte Spaltung der Gesellschaft.

So etwas kenne ich von Erzählungen aus Erlebnissen unserer Eltern und Großeltern.

Grausame Vorstellung.

Wolfgang Federo...
Wolfgang Ludwig
Wolfgang Ludwig

In der Schule dachte ich immer "Geschichte und Sozialkunde" sei als Fach weniger spannend als alle Naturwissenschaften -- weit gefehlt. Und dennoch hatte ich soweit aufgepasst, dass ich mich auch heute noch als gefestigt betrachten kann, was Menschenrechte angeht. Die aktuelle Einführung von 2G hat hier nun auffällig viele rote Linie überschritten (DISKRIMINIERUNG, PERSÖNLICHE FREIHEIT, MEINUNGSFREIHIT) und muss wieder beendet werden.

Lieber Markus, du kommst aus Nürnberg, geh doch einfach am Wochenende in Ruhe und mit offenen Sinnen durch die "Strasse der Menschenrechte" vor dem Germanischen Nationalmuseum. Lass die in Säulen eingemeisselten Texte wieder auf dich wirken und erkenne! Nimm bitte auch den Joachim mit.

Wolfgang Ludwig
Wolfgang Rüffer
Wolfgang Rüffer

Jeder Raucher ist für sich selbst verantwortlich. Das fordere ich auch für mich als Nichtraucher, nicht Querdenker, nicht AfD-Wähler ein.

Wolfgang Rüffer
Wolfgang Ruß
Wolfgang Ruß

"lock down", "3G", "2G", direkte oder indirekte Impfzwänge: All diese Maßnahmen und Grundrechtseinschränkungen wurden und werden ohne sachlich angemessene und nachvollziehbare Abwägungen und auch gegen die Wirklichkeit verordnet, derzeit zum Beispiel ohne Berücksichtigung der stark reduzierten Wirksamkeit der Impfungen gegenüber der Deltavariante.
Die wahren Gründe für die verordneten Regelungen offenbart wohl eher die Forbes-Milliardärsliste: Es hat eine in ihrem Ausmaß ungeheuerliche Konzentration von Geld und Macht bei den Superreichen auf Kosten der Allgemeinheit stattgefunden, und diese Umschichtungen setzen sich unvermindert weiter fort.
In einer Demokratie geht es hingegen um die Beschränkung und Verteilung von Macht, und es geht um Mitwirkung, Berücksichtigung und Ausgleich der verschiedenen Sichten und Interessen bei Sachentscheidungen. Nur dann können Grundrechte Bestand haben, und nur dann sind wirkliche und tragfähige Lösungen möglich.

Wolfgang Ruß
Wolfram Faber
Wolfram Faber
Wir Menschen sind soziale Wesen.
Unabdingbar.
Dies ist so bei Geimpften, bei Gesunden
und auch bei Geistbegabten .

Damit gelten die Menschenrechte für Alle.
Wolfram Faber
Y.F.
Y.F.

Ich bin generell für Impfen - aber gegen diesen unwissenschaftlichen Umgang mit dem Thema Corona und dem Aufruf für die Impfung in Form eines Hochglanzprospektes anstelle von objektiv überprüfbaren Daten.

Y.F.
Yeliz Bagci
Yeliz Bagci

Ich entscheide über mein Körper!

Yeliz Bagci
yogelli
yogelli
2G ist das beste Mittel um die Gesellschaft noch weiter zu spalten!
yogelli
Yonathan Laroche
Yonathan Laroche
I am Yonatan, french-canadian living here in Germany.
I am really scared for my LittleDaughter with the coming times, here and everywhere else in this crazy world.
1g, 2g, 3g is a crime, pure non-sense, human-rights being trampled upon.
I am a 4G, an allGs... fully healthy, and with no needs for the so-called government or any other criminal-organisations to tell me what to do with my own body! 
Yonathan Laroch...
Yvonne K.
Yvonne K.

Dein Körper gehört Dir!
Niemand darf darüber entscheiden !
Das habe ich meinen Kindern beigebracht.Doch das scheint in diesem Land nicht mehr der Fall zu sein. Zutritt zur Uni nur noch für Geimpfte, Getestete oder Genesene! Aber wie soll ein Student das  finanzieren ?
Für den Ausbildungsplatz gilt das selbe Prozedere.
Unglaublich was wir gerade erleben. Impfen sollte immer eine freiwillige Entscheidung sein und kein Zwang!https://yahoo.com/4f361f5f-a59c-42b0-948b-760c940c8367">

Yvonne K.
Yvonne Lutzenberger
Yvonne Lutzenberger

Weil ich mir nichts aufzwingen lassen will. 

Yvonne Lutzenbe...
Yvonne Riemann
Yvonne Riemann

3G und 2G: ein Kastensystem,das Menschen ausgrenzt, die sich rechtmäßigerweise gegen gentechnische Eingriffe in ihre körperliche Unversehrtheit entscheiden. Das ist eine starke Beschränkung der Grundrechte, die für alle gleichermaßen gelten sollten und mit einer freiheitlich demokratischen Grundordnung unvereinbar. 

Yvonne Riemann
Z.L.
Z.L.

Unsere Impfpolitik, genau wie der Impfstoff, hat eine gute Wirkung für eine kurzfristige Symptombekämpfung aber verursacht gleichzeitig langfristige Schäden an einer gesunden Gesellschaft mit den gesundheitsbewussten Menschen.  

Z.L.
Zaynab Haidar
Zaynab Haidar

2G geht gar nicht weil die Impfung nicht vor Ansteckung schützt und auch nicht zugelassen wurde um eine Ansteckung zu verhindern. Also jeden Sinn einer Impfung verfehlt. Mein Körper gehört mir und zwar von Geburt bis zum Tot und darüber hinaus.

Zaynab Haidar
 
 
Powered by Phoca Gallery