RSS
Michaela Buhr
Michaela Buhr
#2Ggehtgarnicht
wo sind unsere Grundrechte geblieben?
Michaela Buhr
Michaela Degen
Michaela Degen

Wenn die Entscheidung über eine Impfung eine politische Entscheidung ist und dabei nicht mehr die Vor- oder Nachteile für die eigene Gesundheit bedacht werden, dann läuft hier etwas ganz gewaltig falsch. Leute merkt ihr nicht was hier läuft? Wann werden wir endlich wach?

Michaela Degen
Michaele Heiles
Michaele Heiles

3G bedeutet, dass nur noch Geimpfte uneingeschränkten Zugang zur Bildung haben – zwei Klassen Gesellschaft.

2G ist ein Grund auszuwandern, in Länder, denen eine menschliche Gesellschaft noch etwas bedeutet!!!

Michaele Heiles
Michi S.
Michi S.

2G verstärkt die ohnehin schon eingetretene soziale und emotionale Spaltung der Gesellschaft und greift zutiefst in die Grundrechte des Individuums ein, ohne dabei evidenzbasierte Fakten zu Herdenimmunität, Krankheitsverläufen bei Kindern etc. zu berücksichtigen!

Michi S.
Mike D.
Mike D.

Die Geimpften bezahlen einen extrem hohen Preis für ihre 'Freiheit', wenn ich so an Autoimmunkrankheiten, ADE, kationische Lipide etc. denke. Und das nun auch für Kinder, Babys und Ungeborene. Ich bezweifle, daß es hier jemals um unsere Gesundheit ging. Das ist ein Verbrechen an der Menschheit und die Gerichte schweigen.
1-3G -> weg damit
Alle Einschränkungen -> weg damit 
Unser Immunsystem kennt bereits Coronaviren!

An alle Ungeimpften...bleibt stark...egal wie hart es noch wird!!!

Mike D.
Milamoja
Milamoja
"Tu was du willst, aber nicht weil Du musst!"
Buddha
Milamoja
Milena D.
Milena D.

2 G geht gar nicht...weil es Millionen gesunder Menschen diskriminiert und unsere Gesellschaft noch weiter spaltet.

Milena D.
Miria
Miria
Dieser Druck, der auf die Menschen ausgeübt wird ist nicht mehr akzeptabel. Viele lassen sich impfen, weil sie dem Druck nicht mehr standhalten.
 
Das kann und darf nicht sein. Weder 3 G noch 2 G!
 
2 G ist eine Diskriminierung und eine Spaltung zwischen Freunden, Familien, Arbeitskollegen usw.
 
Aktuell in Passau Herbstfest - 2 G! Aber nur ab 18! Wo doch bekannt ist, dass unter 18jährige genauso infektiös sein können(siehe NRW über 6000 Schüler in Quarantäne, über 30.000 positiv getestet.)
 
Was soll also 2 G bitteschön bringen?? NICHTS!
Miria
Miriam Greiner
Miriam Greiner
Hallo???
Weil ich stille und mich deshalb nicht impfen lassen will werde ich und mein Baby von der Krabbelgruppe ausgeschlossen??? In welchem Land leben wir denn???
Miriam Greiner
Miriam N.
Miriam N.

Hallo anbei noch mein Foto für 2G geht gar nicht.

Miriam N.
Miriam Rau
Miriam Rau

#2Ggehtgarnicht, weil dann Gesunde und solche, die es bleiben wollen vom Leben ausgeschlossen werden.

Miriam Rau
Mirijam Boß-Lucklum
Mirijam Boß-Lucklum

Ich habe mich immer für Toleranz, Respekt und Freiheit eingesetzt. Als ungeimpfte werde ich dieser Werte beraubt. Ich bin sprachlos und unsagbar traurig über die politische Entwicklung.

Mirijam Boß-Luc...
Mirjam Stark
Mirjam Stark

Selbstständig denken, hinterfragen, mehrere Sichtweisen betrachten, Toleranz, Verständnis, Transparenz, Wahrheit, Freiheit. Diese Dinge finde ich unerlässlich in einer Demokratie und im Umgang miteinander. In der Corona-Politik kann ich davon wenig erkennen.

Mirjam Stark
Monika B.
Monika B.

2G geht gar nicht, weil das entscheidende das "vierte G": GESUND ist !!!

Monika B.
Monika Dillemuth
Monika Dillemuth

Keine spaltung, keine bevorzugung und keine benachteiligung!!! weder ethisch, noch wissenschaftlich ist 2G vertretbar. auch geimpfte geben das virus weiter, vielleicht noch mehr, da sie sich sicher fühlen und daher weniger regelkonform im verhalten sind. danke auch herr kekule für ihre einschätzung

Monika Dillemut...
Monika Frank
Monika Frank

Da Coronaviren rasend schnell mutieren kann es keine sichere Impfung
geben. Der Impfstoff müsste ständig angepasst werden und auch bereits
geimpfte immer wieder mit einem angepassten Impfstoff immunisiert
werden. Dies ist schier unmöglich.

Aus diesem Grund können auch Geimpfte immer wieder erkranken. Außerdem
sind Geimpfte auch Überträger des Virus, genau wie ungeimpfte. Aus
diesem Grund müssten auch Geimpfte ständig getestet werden.

Da Geimpfte ebenso wie Ungeimpfte sowohl Überträger sein können, als
auch an Covid (trotz Impfung) erkranken können ist die 2-G-Regel eine
reine Schickane um Ungeimpfte unter Druck zu setzen. Das geht garnicht
und widerspricht demokratischem Verhalten!

Monika Frank
Monika Hailer-Roggenkamp
Monika Hailer-Roggenkamp

Für meine Gesundheit bin ich selbst verantworlich. Ich respektiere Menschen, die sich impfen lassen und fordere Respekt und mein Grundrecht, dass ich ungeimpft bleibe. Nur ein Miteinander bringt uns Gesundheit zurück.

Monika Hailer-R...
Monika Schwaiger
Monika Schwaiger

Grund- und Menschenrechte müssen sofort für alle Menschen uneingeschränkt wieder gelten, unabhängig von einer Entscheidung für oder gegen die Covid-Impfung

Monika Schwaige...
N.B.
N.B.

Ich fühle mich sinnlos ausgegenzt. Warum darf ich in Hessen nicht draußen in einem Café, Lokal sitzen ohne Schnelltest. Als Lehrerin darf ich aber am Tag mit ca 70 Haushalten am Tag, 6 mal 27 Schüler jeweils in einem Raum verbringen. Wie passt das zusammen?

N.B.
N.M.
N.M.

2G geht gar nicht, weil uns Ungeimpften eine ganze Menge an Grundrechten durch diese Regelung genommen wird. Viele Menschen, vor allem bestimmte Gruppen von Arbeitnehmer, werden damit zur Impfung gezwungen. Dagegen muss geklagt werden.

N.M.
N.M.
N.M.

Es ist mein gutes Recht frei entscheiden zu können, ob ich mich impfen lassen will oder nicht! Darüber für andere zwangszuentscheiden steht niemandem zu!

N.M.
N.N.
N.N.

Hallo, 2ggehtgarnicht, weil eigenständiges Denken gar nichts mehr zählt; weil gesund viel richtiger und wichtiger ist; weil es eher ein Krieg als eine Pandemie ist; weil Solidarität in 2 Richtungen funktionieren muss; weil…. Es gibt so viele „weil“s, die kann man nicht in einen Satz fassen!

N.N.
N.N.
N.N.

Hallo Zusammen!

Wir können nicht zu lassen, dass eine Regierung über unsere Freiheit, unseren Körper und unsere Gesundheit bestimmen möchten, die über kein medizinisches Wissen verfügt. 

Niemals hätte ich mir dies vor 2 Jahren vorstellen können. Es ist unfassbar. Ich habe Angst, aber nicht an Corona zu erkranken, sondern Angst, vor den Politikern in unserem Land. 

Hiermit möchte ich für unsere Grundrechte krämpfen und mein Gesicht zeigen. 

N.N.
N.N.
N.N.

Guten Tag,

ich wollte an dieser Stelle nur mal zurückmelden, dass ich zwar voll hinter 2gehtgarnicht stehe, aber ehrlicherweise Angst davor habe, diese Meinung in der Öffentlichkeit zu teilen. Die Diffamierung die man erfährt, wenn man zugibt (noch) nicht geimpft zu sein ist sehr deutlich. Und man wird sofort in die Schublade „Coronaleugner“ gestellt als unsolidarisch und egoistisch betitelt…
Inzwischen bin ich (nicht überzeugt, aber) geimpft um mich wieder als Teil der Gesellschaft zu fühlen. Und inzwischen auch um mich selbst zu schützen, weil ich garnicht mehr die Möglichkeit habe zu differenzieren mit wem ich mich treffe und Geimpfte sich ja auch mit Symptomen frei überall hinbewegen.
Dass die Meinungen, in einer Lage in der man sich persönlich bedroht fühlt und auch die Wissenschaft nicht auf alles eine klare Antwort hat, auseinander gehen, finde ich logisch und in Ordnung. Auch, dass man Fehler macht und auf Basis dessen entscheiden muss was man weiß, ist verständlich.
Aber, dass eine Diskussion darüber schon unmöglich wird, ein simples Hinterfragen einen zum (Staats)Gegner macht und das alles auch noch ohne saubere Datenevidenz… das erschreckt mich zutiefst und macht mir echte Zukunftsangst- gerade auch im Hinblick auf die Kinder.

N.N.
N.N.
N.N.

2-g geht gar nicht, weil - wer Toleranz und Vielfalt predigt, nicht Ausgrenzung und Diskriminierung leben sollte.

N.N.
N.N.
N.N.

Hallo ich bin zum Testen bereit aber will nicht zum Impfen durch 2G gezwungen werden

N.N.
N.N.
N.N.

Ich habe ein klares Nein mich impfen zu lassen. Der Grund dafür obliegt nur meiner eigenen Entscheidung. Nur ich darf und kann entscheiden auf welche medizinische Intervention ich mich einlassen möchte. 

N.N.
N.N.
N.N.

  Hallo

2 G geht gar nicht.Meine 3 Gs für die Zukunft lauten: Gott-vertrauen, Glück und Gesundheit!!!

N.N.
N.N.
N.N.

"Geimpfte infizieren sich und andere und erkranken = sinnlos noch weitere Menschen zu dieser Impfung zu zwingen!"

N.N.
N.N.
N.N.

2G geht gar nicht, da es auch Kinder, Jugendliche und Erwachsen gibt, die keine Impfempfehlung erhalten. Außerdem ist es diskriminierend. 

N.N.
N.N.
N.N.

Es ist äußert verlogen zu behaupten, jeder könnte sich freiwillig impfen lassen. Mit 2G wird man dazu gezwungen. Das ist völlig unverhältnismäßig und hat mit der "Würde des Menschen" nichts zu tun.

N.N.
N.N.
N.N.

Die Entwicklung von Impfstoffen, genauso wie anderer Medikamente, hat bisher viele Jahre in Anspruch genommen und selbst da sind subtilere Wirkungen und Langzeitfolgen oft nicht in den Studien aufgetaucht.

N.N.
N.N.
N.N.

Null Ausgrenzung für niemand

N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.

ich will frei entscheiden können ob ich mich impfe oder nicht. Und das ohne aus dem Gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen zu werden.

N.N.
N.N.
N.N.

Ich fordere von der Regierung sofort das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland zu beachten und den Menschen ihre Freiheiten zurück zu geben! Ohne wenn und aber!

N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.

2G, 3G(g)eht gar nicht! Zwangsimpfung, Ausgrenzung mit weitreichenden Folgen für jeden einzelnen, Grundgesetz ausschalten …das alles ist kriminell und muss ein sofortiges Ende haben! 

N.N.
N.N.
N.N.

G2 und G3 geht überhaupt gar nicht.

Es ist Freiheitsberaubung und Schikane an Menschen, die Ihre Gesundheit schützen möchten.
Jeder der G3 abnickt, unterstützt den Weg zum totalitären Staat. Mit Grundgesetzen und -rechten hat das nichts mehr zu tun. Unvorstellbar, dass es so weit kommen konnte…

N.N.
N.N.
N.N.

Und erneut sind wir Deutschen blind gegenüber einem zunehmend autokratischen System. Der Nürnberger Kodex scheint vergessen. Ich bin erschüttert über die Mühelosigkeit, Menschen auszugrenzen und über dieTatenlosigkeit großer Teile der Gesellschaft bezüglich dieses ungeheuerlichen Vorgehen. Schon immer habe ich mich gegenüber jeglicher Form von Diskriminierung zur Wehr gesetzt und sage deshalb ganz klar „Nein“ zu 2G und auch zu 3G!

N.N.
N.N.
N.N.

Jeder mündige Bürger kann durch die Möglichkeit der Impfung das Risiko in Eigenverantwortung tragen.

N.N.
N.N.
N.N.

2G geht garnicht!

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben, dass es die Vernunft wieder an die 
Macht schaffen kann.

N.N.
N.N.
N.N.

2Ggehtgarnicht, weil wir keine Versuchskarninchen sind! Ich bestehe auf mein Recht der körperlichen Unversehrtheit!

N.N.
N.N.
N.N.

Weil unsere Vorfahren für unsere Freiheit und Menschenrechte gekämpft haben, damit wir sie jetzt nutzen können.

N.N.
N.N.
N.N.

Eine pluralistische Gesellschaft muss Ansichten zu individuellen medizinischen Maßnahmen akzeptieren. Ein Restaurantbetreiber darf gerne 2G einführen, aber niemals der Staat! Ich bin für gesellschaftliche Teilhabe und Zusammenhalt, gegen jede unnötige Art der Ausgrenzung!

N.N.
N.N.
N.N.

Demokratie wurde mir angeboten als freiheitliches Modell der Vielfalt und Mitsprache. Ein Werbegag? Egal, ich nehm`s als Ideal, d.h.: Vielfalt statt Einfalt, mehr Austausch, Empathie, Rücksichtnahme...! Deshalb: Nein zu 2G!

N.N.
N.N.
N.N.

Die Übernahme von Verantwortung für den eigenen Körper als verantortungslos hinzustellen und zu bestrafen geht gar nicht. 

N.N.
N.N.
N.N.

2G und 3G ist eine unnötige Spaltung der Gesellschaft. Wir Ungeimpften werden mehr und mehr diskriminiert und ausgeschlossen vom gesellschaftlichen Leben und ich frage mich wofür. Wenn wir warten wollen, bis keiner mehr an Corona stirbt, wird dieser Wahnsinn nie mehr enden. Was da passiert,ist Nötigung und ich kenne Viele, die sich nicht impfen lassen wollten und es getan haben, weil sie dem Druck nicht stand halten konnten. In jedem anderen Fall ist das eine Straftat. Ich habe das Gefühl, bei Corona ist alles erlaubt von Seiten der Politik und ich frage mich, warum das nicht langsam mehr Menschen zum Zweifeln und Aufwachen bewegt. Hier stimmt so vieles nicht. Ich freue mich aber darauf, dass es mehr und mehr ansTageslicht kommt. Die Wahrheit ist kraftvoll.
Lasst uns zusammenhalten und nicht spalten, egal ob geimpft oder ungeimpft!

N.N.
N.N.
N.N.

Ich hätte so viel zu sagen, z.B. ich möchte über meinen Körper selbst entscheiden, ich möchte meine Kinder in einem sozialen Umfeld ohne Intoleranz und Hass großwerden sehen, ich möchte mich nicht schlecht fühlen müssen weil Andere mir das vermitteln.... - aber zur Zeit fehlen mir nur noch die Worte.

N.N.
N.N.
N.N.

Weil es um meinen Körper und meine Gesundheit geht!

N.N.
N.N.
N.N.
Es ist ein bekanntes Phänomen, 
dass den Geimpften Sicherheit versprochen wird, 
um ihnen diese dann wieder zu nehmen. 
Warum müssen Geimpfte Angst haben? 
 
Angst zerstört.
N.N.
N.N.
N.N.

Der faktische und herannahende tatsächliche Impfzwang stellt eine Körperverletzung dar. Eine Regierung, die das von ihren Bürgern fordert, verletzt das Grundgesetz und ist totalitär. Die Exekutive hat die Legislative und die Judikative überrollt und die Medien als vierte Macht im Staate für diese Zwecke instrumentalisiert. Sie bewirkt das Aufhetzen der Bevölkerung gegen die Ungeimpften.

N.N.
N.N.
N.N.

3G geht gar nicht und 2G geht erst recht nicht!
…weil für manche Menschen, die schwer erkrankt sind, die sog. Impfung gefährlich wenn nicht sogar tödlich sein kann. Wo bleibt da die Solidarität und Rücksichtnahme? Haben diese Menschen kein Recht auf soziale Teilhabe mehr? 
Wer diese Regeln aufgestellt hat, hat keine Ahnung von Medizin und Gesundheit und sollte sich schämen! Ich fordere einen sofortigen STOP dieser Maßnahmen! (N.N. Physiotherapeutin und Mutter von 2 Kindern)

N.N.
N.N.
N.N.

Wer so massiv Druck ausüben muss, anstatt zu überzeugen, hat offenbar schlechte Karten auf der Hand. Solang nicht ausgewogen informiert wird, welche Risiken durch die Impfung den Erkrankungsrisiken gegenüberstehen und solang das alles nicht ins Verhältnis gesetzt wird zu einem durchschnittlichen Jahr mit anderen SARI, habe ich kein Vertrauen mehr in die Meinungsmache. 

N.N.
N.N.
N.N.

2ggehtgarnicht - weil meine Würde unantastbar ist und bleibt!

N.N.
N.N.
N.N.
Nun zu #2gehtgarnicht
 
2G geht gar nicht, weil es gegen das Grundgesetz verstößt. Die Gesellschaft wird gespalten und Nicht-Geimpfte als verantwortungslos der Gesellschaft gegenüber dargestellt. Es ist eine Angst gesteuerte Debatte. Was kommt danach?
N.N.
N.N.
N.N.

Ich bin Ende 30. Mutter zweier kleiner Kinder. Ich bin kein Coronaleugner und kein Impfgegner. Ich wähle nicht rechts und bin insgesamt ein aufgeschlossener Mensch.  Ich habe mich sehr um eine Impfung mit Biontech für meine über 70 Jahre alten Eltern bemüht.  Aber ich möchte mich selbst nach reiflicher Überlegung nicht impfen lassen. Ich spüre den Impfdruck immens und bin gerade am Verzweifeln, dass ich in diesem Herbst und Winter von den Aktionen im Kindergarten und in der Schule ausgeschlossen werde. Was soll ich meinen Kindern sagen? Warum werde ich für eine Entscheidung,  die ich für meine Gesundheit treffe, bestraft? Warum dürfen aber andere so viel rauchen, so viel schlecht essen, so viel Alkohol trinken und so viel Ski fahren wie sie wollen? Sie müssen auch nicht mehr bezahlen oder sich ständig rechtfertigen. Und doch treiben sie unsere Gesundheitskosten enorm in die Höhe. Deutschland entwickelt sich zu einem Land ohne Pluralismus und mit starrer Meinungsmache. 

N.N.
N.N.
N.N.

#2Ggehtgarnicht, weil wir in einer demokratischen Republik leben und es jedem überlassen bleiben muss, sich impfen zu lassen oder nicht.
Und eine 2G-Regel ist im Grunde eine 1G-Regel und folglich eine Art Impfzwang!

N.N.
N.N.
N.N.

Ich fand bisherige staatliche Maßnahmen während der Pandemie nicht immer gut. Aber ich konnte sie mit tragen. Doch jetzt ist Schluss! Die gesellschaftliche Spaltung, die nun durch 3G und krönend durch 2G forciert wird, finde ich extrem gefährlich.

Ich habe kurzzeitig gerne meine Freiheit zu Gunsten der Bewältigung einer schwierigen Situation eingeschränkt. Doch nun will ich sie zurück haben!

Ich selber habe mich für eine Impfung entschieden, so wie alle, die dies für sich wünschten. Und für Kinder ist Corona meiner Kenntnis nach ungefährlich. Die politische Verantwortung für die pandemische Situation ist somit beendet. Und außerdem gibt es noch wichtigere Themen als Corona, zum Beispiel den Klimawandel.

N.N.
N.N.
N.N.

Wenn ich in Geschäften und Gaststätten etc. mit 2G konfrontiert werden sollte oder von solchen Lokalitäten erfahre, dann werde ich zeitlebens keinen Schritt mehr in diese Örtlichkeiten setzen. Denn dann braucht man dort mein Geld nicht.

N.N.
N.N.
N.N.

…denn es ist die pure Diffamierung und Ausgrenzung gesunder Menschen aus der Gesellschaft! 
Es bleibt  nur eins: Auch die Arbeit und das Steuernzahlen sein lassen!!!

N.N.
N.N.
N.N.

Gesund….
Ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft….
Und trotzdem ausgegrenzt…..
#2Ggehtgarnicht

N.N.
N.N.
N.N.

Eine Diskriminierung sondergleichen und Impfpflicht durch die Hintertür. 
Jedes Individuum muss selbst entscheiden dürfen , ob es sich impfen lassen will oder nicht , bzw was machen jene, die es nicht können, aus unterschiedlichen Gründen.

N.N.
N.N.
N.N.

Mein Körper, meine Entscheidung! Und Finger weg von den Kindern!

N.N.
N.N.
N.N.

Gerne untersütze ich die Aktion 2G geht gar nicht, will dazu aber gleizeitig sagen, dass ich nichts mit Verschörungstheoretiker*innen, Querdenkern oder sonstigen hetzerischen und spaltenden Bewegungen zu tun habe.

N.N.
N.N.
N.N.

In meinem Bauch wächst ein neues Leben heran. Dieses Leben zu schützen ist meine höchste Priorität, auch wenn dies für mich bedeutet aus der Gesellschaft ausgeschlossen zu werden.

N.N.
N.N.
N.N.

Der Deutsche will nicht denken,
und lässt sich gerne lenken.
Drum lässt er sich auch spalten,
wo Obrigkeit will walten.
«Du musst» – und hinterher: «wir haben doch von nichts gewusst.»

N.N.
N.N.
N.N.

Man muss langsam den Glauben an eine gefestigte Demokratie in Deutschland verlieren. Von uns gewählte Parteien einigen sich um zentrale Grundrechte ohne sachlich schlagende Gründe willkürlich einzuschränken. Eine Schande

N.N.
N.N.
N.N.

2G geht gar nicht. 3G und Test bezahlen auch nicht! Das lassen wir uns nicht gefallen. Wir sind viele und wir stehen auf! Für Freiheit, Gerechtigkeit, Gemeinschaft und Gesundheit.

N.N.
N.N.
N.N.

2G geht gar nicht, weil es diskriminiert und einen indirekten Impfzwang bedeutet. Ich will frei sein, das selbst zu Entscheiden. Zudem müssen Menschen mit Vorerkrankungen geschützt werden!

N.N.
N.N.
N.N.

Weil Nein einfach Nein heißt, wenn es um meinen Körper geht, es bedarf keinerlei Begründung. Bestrafung, wenn man für sich einsteht? Was sollen unsere Kinder da lernen?“

N.N.
N.N.
N.N.

Ich nenne es beim Namen : 

IMPFZWANG.
Ich habe schlichtweg Angst vor diesem Zeug !
Die Anordnungen und Zwänge der Regierung machen uns krank , so sieht das aus.
Kinder erkranken massenhaft an Atemwegsinfektionen durch die Maske wird berichtet. Das trifft nicht nur auf Kinder zu, auch wir tragen diese Bakterienschleudern.
N.N.
N.N.
N.N.

2Ggehtgarnicht, auch nicht 3G oder das niedliche 3G+, welches de facto 2G bedeutet, denn wer bitte kann sich die hohen Kosten für einen PCR-Test leisten? Ansonsten fehlen mir mittlerweile die Worte…

N.N.
N.N.
N.N.

Es muss erlaubt sein, sich gegen eine Impfung zu entscheiden anstatt von 2G allmählich zur Impfung gezwungen zu werden. Gesundheit ist unser höchstes Gut. Es sollte daher eine individuelle Entscheidung sein, Risiko der Coronaerkrankung und Risiko der Coronaimpfung abzuwägen, gerade da es noch kein Langzeitstudien gibt. Die Impfung ist nicht der einzige Weg um sich gegen die Erkrankung schützen zu können wie Studien zu Omega 3, Vitamin D.. zeigen und gewährleistet keine Herdenimmunität! Wie man auch in Israel sieht. Daher darf keine Pflicht bestehen!!

N.N.
N.N.
N.N.

Ich unterstütze Ihre Aktion auch deswegen, weil selbst die Impfstoffhersteller von der umfassender Wirkung der Impfstoffe nicht überzeugt sind. Aus diesem Grund übernehmen sie ja auch keinerlei Haftung. Deshalb ist es naiv bis dümmlich, Geimpfte als Pandemie-Reduzierer hochzujubeln.

N.N.
N.N.
N.N.

2-G-Regel geht gar nicht, da diese Regelung auf "Ausgrenzung, Verächtlichmachung und weitgehende Rechtlosstellung" von gesunden Menschen ausgerichtet ist. Laut Bundesamt für Verfassungsschutz müssten alle Parteien, die derartige Regelungen unterstützen, als "extremistisch" eingestuft und verboten werden.

N.N.
N.N.
N.N.

Vollständig geimpft und noch viel vollständiger gegen die Ausgrenzung/Diskriminierung anders Denkender.

N.N.
N.N.
N.N.

Egal wie viele „Gs“ geht nur bei Heinz Erhardt‘s „gerade Gewürz Gurke gegessen...„
Alles andere ist Menschen unwürdig!!!

N.N.
N.N.
N.N.

…weil ich als freier, gesunder Mensch niemandem meine Gesundheit beweisen muss!

N.N.
N.N.
N.N.

Wollen wir ein gutes, umfassendes Immunsystem unterstützen, solidarisches Handeln oder Selektion?

N.N.
N.N.
N.N.

Es ist ganz einfach: Wir kämpfen schon seit Jahren gegen Diskriminierung. Das Recht auf Selbstbestimmung muss jederzeit geschützt werden, und ein experimenteller Impfstoff darf keine Eintrittskarte in ein normales soziales Leben sein. Die Gesundheit muss auch nicht durch einen Test nachgewiesen werden, der nicht funktioniert.

N.N.
N.N.
N.N.

Ich bin geimpft und gerade deshalb - ich bin für die Grundrechte, die demokrat. Freiheit, die uns ALLEN durch 2 G genommen wird!! im öffentlichen Leben ganz offensichtlich zu einer Zweiklassengesellschaft führt, zu Sanktionen für Ungeimpfte im Beruf führt.

N.N.
N.N.
N.N.
Krankenschwester auf Covid-Station:
 
#2G - mit Gesundheit, Schutz und Solidarität hat das nichts zu tun.
Hätten wir eine Pandemie und die Impfung wäre der einzige Ausweg,
bräuchten wir keine Impfkampagne, Anreize und Belohnungen.
Hier geht es ganz klar um Macht die durch Angst eine Eintrittspforte gefunden hat.
Spaltung der Gesellschaft und Ausgrenzung sind nur der Anfang.
 
Deutschland wach endlich auf!!!
N.N.
N.N.
N.N.

Ich bin u.a. gegen tetanus geimpft, doch ich lasse mich nicht dazu nötigen einen nicht ausreichend erforschten impfstoff an mir testen zu lassen.

N.N.
N.N.
N.N.

Spaltung der Gesellschaft sollte niemals mehr stattfinden.

N.N.
N.N.
N.N.

2G geht gar nicht! So werden Menschen an den Rand der Gesellschaft gedrängt und zum Sündenbock gemacht! Es braucht ein starkes Selbstbewusstsein, das auszuhalten!! Hoffen wir, dass wir bald wieder zum Mensch-Sein zurück finden und uns in einer friedvollen, angstfreien und lebendigen Gemeinschaft wieder finden!! One Love! 

N.N.
Nadine
Nadine
Ich bin geimpft und 2G geht gar nicht!
Spaltung und Diskriminierung geht gar nicht! 
Nadine
Nadine Herzum
Nadine Herzum

Ich respektiere jeden, der sich impfen lässt. Ich wünsche mir in einer freiheitlichen Demokratie den gleichen Respekt gegenüber denjenigen, bei denen die Sorge vor den Folgen der Impfung überwiegt, und möchte dafür nicht als unsolidarisch oder Verschwörer betitelt oder gar aus der Gesellschaft ausgegrenzt werden. Ich habe ein Recht darauf, über meinen Körper selbst zu entscheiden und davon will ich ohne Anschuldigungen auch Gebrauch machen dürfen. Es wird postuliert, mit der Impfung schütze jeder in erster Linie sich selbst. Dann übernehme jeder auch die Verantwortung für seine eigene Entscheidung. Das gibt aber niemanden das Recht, Menschen, die sich nicht impfen lassen, als Gefahr zu deklarieren und vom gesellschaftlichen Leben auszuschließen.

Nadine Herzum
Nadine Ultsch
Nadine Ultsch

2 G geht gar nicht, weil ich dann durch die Impfung gegen meine Überzeugung handeln müsste, die besagt, dass mein Immunsystem stark genug ist und jeden Virus in Schach halten kann.

Nadine Ultsch
Nadja
Nadja
„Man muß, wenn von Freiheit gesprochen wird, immer wohl achtgeben, ob es nicht eigentlich Privatinteressen sind, von denen gesprochen wird.“
G.W.F. Hegel
 
 
Begeisterung ohne Verstand ist unnütz und gefährlich,…“
Novalis
Nadja
Nadja Reichlmayr
Nadja Reichlmayr

#2Ggehtgarnicht, weil eine Impfung eine freiwillige Entscheidung bleiben muss.

Nadja Reichlmay...
Natalie Herzensfroh
Natalie Herzensfroh

Ich wünsche mir eine Zukunft, in der wir uns nicht spalten lassen. Eine Welt, in der die Menschen  selbstbestimmt denken und solche Maßnahmen eigeninitiativ kritisch hinterfragen. Nie wieder Menschen zweiter Klasse!

Natalie Herzens...
Nathalie Schwolow
Nathalie Schwolow

#2Ggehtgarnicht, weil der Nutzen und die Risiken der Impfung noch nicht erforscht sind, die 2G-Maßnahmen massiv unsere Grundrechte beschneiden bzw. eine "Impfapartheid" mit Diskriminierungen forciert.

Nathalie Schwol...
Neville Adams
Neville Adams

Ich bin über 80 Jahre alt und gesund. Es ist schlimm, dass Menschen in Deutschland wie ungewollte Kriminelle behandelt werden. Alle geimften können genauso anderen anstecken und selber krank werden. Wo ist der Sinn in dieser 2G etc. Maßnahmen??? Medizinisch macht es KEINEN SINN.

Neville Adams
Nicola
Nicola

Wir haben Grund- und Menschenrechte, die unsere gewählten Volksvertreter schützen und die individuelle Entscheidung auch akzeptieren müssen. Panikmache, Druck, Repressalien und Spaltung der Gesellschaft sind einer Demokratie unwürdig.

Nicola
Nicola Kirchner
Nicola Kirchner
ich finde es unglaublich unverantwortunglos wie unsere Regierung die Spaltung unserer Gesellschaft vorantreibt … zählen die Menschen in Deutschland so viel weniger, wie die Lobbyisten und die Wirtschaftsinteressen? Wir haben es in der Hand bei der nächsten Wahl die Weichen zu stellen und zurück unseren Grundrechten und zur Menschlichkeit zu finden.
Nicola Kirchner...
Nicole
Nicole

Mein Recht auf freie Wahl!

Nicole
Nicole Ando
Nicole Ando

Impfen oder nicht impfen - das ist meine freie Entscheidung! Niemand kann und darf mir diese Entscheidung abnehmen.

Nicole Ando
Nicole Herrmann
Nicole Herrmann

Ich habe viel mehr Angst vor den Nebenwirkungen der Corona-Impfung, wie vor der Krankheit Corona selbst.

Meinen Kindern kann ich diese nicht zugelassene Gen-Therapie doch nicht impfen.

Dass kann ich mit meinem Gewissen nicht verantworten.

Nicole Herrmann
Nicole Homm
Nicole Homm

2G geht gar nicht, weil ich mich weder nötigen noch erpressen lasse und jede individuell getroffene Entscheidung für oder gegen eine Corona-Impfung respektiere.

Nicole Homm
Nicole Renner
Nicole Renner

Ich finde mich in einem Land wieder, welches ich nur aus Reisen kenne. Diktaturähnlich. 

Ich werde mich nun erst recht nicht impfen lassen. Was soll die zweifelhafte Werbung für die Impfung von Virologen, welche von der Regierung bezahlt werden?  Es ist mein Körper und ein Impfstoff, der nach ca. 6 Monaten seine Funktion nicht mehr übernimmt kommt für mich nicht in Frage. Es steht jedem frei sich abzusichern mit der Impfung. Damit, haben die ängstlichen Leute doch Ihren Schutz. Dass, ich nun eingesperrt werden soll – nur weil ich eine Impfung mit den derzeitigen Impfstoffen ablehne- ist ein Schritt in die Diktatur.  Es geht gar nicht. Ich war und bin gesund.

Nicole Renner
Niels Uhde
Niels Uhde

„Geimpft oder nicht: Solidarität und Würde bedeuten, die bestehenden Rechte anderer Menschen zu achten - und nicht sie auszuschließen!“

Niels Uhde
 
 
Powered by Phoca Gallery

Instagram-Beiträge