RSS
Niklas
Niklas
Als gesunder Mensch nicht mehr am Leben teilnehmen zu können, zeugt von einer kranken Gesellschaft. 
#ichmachdanichtmit, weil es doch eigentlich immer heißt my-Body-my-Choice
Niklas
Nikola Bobot
Nikola Bobot

Keine Spaltung der Bevölkerung, alle sind gleich, unabhängig von 2g oder 3g.

Nikola Bobot
Nina Jahnke-Rieke
Nina Jahnke-Rieke

Wegen 2G werde ich (stillende,ungeimpfte Mutter) der Zeit und der Erlebnisse mit meinen Kindern beraubt! Babyschwimmkurs,Krabbelgruppe, schwimmen lernen mit der Großen- all das wird mir genommen! Das,was man nie zurück bekommen kann-nämlich !!!LEBENSZEIT!!!! wird mir zur Strafe genommen, weil ich zum Schutz meines Babys gesund und impffrei geblieben bin! 2 G ist ein Verbrechen an der Menschheit!

Nina Jahnke-Rie...
Nina Wohlleben & Lars Michalowski
Nina Wohlleben & Lars Michalowski
#2ggehtgarnicht

... weil wir unserem Immunsystem mehr vertrauen als der Politik, der Pharmaindustrie und dem Lobbyismus.
Nina Wohlleben ...
Nora Neumann
Nora Neumann

Jede*r darf über seinen Körper frei entscheiden!

Lasst uns in Frieden mit dieser Prämisse miteinander leben.

Ich möchte die Hoheit über meinen Körper haben und gestehe das jede*r/m anderen zu.

Nora Neumann
O.D.
O.D.

Falls 2G hier in Deutschland einzieht, beweisen die Politiker einmal mehr, wie inkompetent sie sind.

Unfähig, beängstigende Parallelen zur deutschen Vergangenheit in ihren eigenen Entscheidungen erkennen zu können.

Auswandern ist angesagt!

O.D.
Odilia Lemke
Odilia Lemke

Hallo Zusammen, die 2 G-Regel ist absolut inakzeptabel! Es kann nicht sein, dass in unserem Rechtsstaat Menschen von sozialer Teilhabe ausgeschlossen werden, weil sie sich nicht gegen COVID 19 impfen lassen wollen! Wo soll unsere Gesellschaft das hinführen?

Odilia Lemke
Olga Veretennikova
Olga Veretennikova

Indirekte Impfpflicht ist nicht verfassungskonform, solange die  sonstigen Maßnahmen gegen Pandemie nicht erschöpft sind.

Olga Veretennik...
Oliver Niedermeier
Oliver Niedermeier

Um ein eigenes politisches Ziel zu verfolgen bieten Landesregierungen mit Vergünstigungen und Erleichterungen den Supermärkten an eine Menschengruppe (in diesem Fall alle Ungeimpften) von der Grundversorgung ausschließen zu dürfen....
Dies sind Werkzeuge autokratischer und autoritärer Regime. 
Ich finde das undemokratisch, ausgrenzend, unethisch, menschenverachtend, rassistisch, faschistisch, menschenrechtsverletzend, grundgesetzverletzend. 

Oliver Niederme...
Oliver Zaus
Oliver Zaus
Für ein Virus, welches laut WHO nicht nachgewiesen ist, welches mit PCR nicht diagnostizierbar ist, welches über 18 Monate keinen erkennbaren Einfluss auf die Gesundheit der Menschen (Bettenbelegung, Sterblichkeit, betriebliche Krankmeldung) hat, lasse ich mir meine Grundrechte nicht nehmen.
Oliver Zaus
Ortrud Hartmann
Ortrud Hartmann

Ungeimpfte vom gesellschaftlichen Leben auszuschließen und durch finanzielle Einbußen zu bestrafen widerspricht dem Grundrecht der Gleichbehandlung und bedeutet letztlich Impfzwang.

Ortrud Hartmann
Otmar Schwalbe
Otmar Schwalbe

Jeder kann die Sterbestatistik einsehen. Es gibt keinen Grund, unsere Grundechte derart zu verletzen.

Otmar Schwalbe
P. Haselmann
P. Haselmann
#2Ggehtgarnicht
 
- weil dies ein Angriff auf die Demokratie und das GG ist
 
- spaltet die Gesellschaft
 
- Impfdruck 
 
- Impfpflicht durch die Hintertür
 
- Stigmatisierung und Ausgrenzung von Menschen die an der individuellen Notwendigkeit einer Impfung zweifeln
 
- Vermittelt falsche Sicherheit, da Geimpfte und Genese übertragen und anstecken können
 
- Vermittlung, dass Ungeimpfte nur noch Menschen zweiter Klasse oder Randgruppen sind
P. Haselmann
P. Madl
P. Madl

Der derzeitige Status Quo sowohl in Italien als auch in den meisten EU-Mitgliedstaaten, verfolgt eine repressive Strategie mit autokratischen Grundsätzen und stellt ein Instrument dar, das der Gesellschaft nicht mehr dient. Je weiter die Pandemie fortschreitet, desto mehr entfernen sich die Behörden von ihrer eigenen Bevölkerung, und spielen dabei alle verfügbaren Exekutivbefugnisse aus. Darin liegt die Gefahr eines Rückfalls in eine autoritäre Art des Regierens, von der man dachte, sie gehöre laengst der Vergangenheit an. 

P. Madl
P.M.
P.M.

Die Spaltung der Gesellschaft, FAMILIEN, FREUNDSCHAFTEN und der Druck (insbesondere auf Kinder und Jugendliche) geht gar nicht!!!

P.M.
Pamela
Pamela

Ich tue viel für meine Gesundheit (habe eine Autoimmunerkrankung), werde da von der Krankenkasse schon im Stich gelassen, bezahle viel selbst, und jetzt muss ich auch noch ‚beweisen‘ das ich gesund bin?  Bald kann ich dann wohl auch nicht mehr zum Einkaufen und was dann, muss ich dann verhungern?? Ich habe (für mich persönlich) gute Gründe mich NICHT impfen zu lassen, habe vor dieser sog. Impfung viel mehr Angst als vor Corona. Etwas, was mir jemand mit solcher Gewalt spritzen will, das kann nicht gut sein.

Pamela
Patka Gödeke-Krebs
Patka Gödeke-Krebs
Warum 2G so gar nicht geht?
„Freilich ist's auch kein Vorteil für die Herde, wenn der Schäfer ein Schaf ist.“

Johann Wolfgang von Goethe
Patka Gödeke-Kr...
Patricia Bickel
Patricia Bickel
#2G geht gar nicht! 
Weil uns dadurch unsere freie Entscheidung und die Grundrechte zur körperlichen 
Unversehrtheit genommen werden. Bleibt stark und behütet ! 
Patricia Bickel
Patricia Lösch
Patricia Lösch

Impfzwang durch die Hintertür und Ausgrenzung von Menschen sind Beweise dafür, dass die Menschheit aus Geschichte nichts lernt. Da wird gegendert und es werden Regenbogen gepostet aber die Idee dahinter haben viele nicht verstanden.
Diversität ist die effektivste Überlebensstrategie in der gesamten Evolution. Diversity rocks ❤️
Patricia Lösch
Pawlik Alexander
Pawlik Alexander

Aber hier nun ein Foto zu meinem Gedanken, das dies mittlerweile an dunkelste deutsche Geschichte erinnert!

Pawlik Alexande...
Pedram Moghaddam
Pedram Moghaddam

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis für eine Pandemie. Übersterblichkeit gibt's nicht. Absolute zahl belegte Intensivbetten niedriger als 2018. PCR Ct>30 nicht valide.

Pedram Moghadda...
Peter Altmeyer
Peter Altmeyer

Die Impfung ist aus meiner Sicht keineswegs alternativlos- alternativlos sind Freiheit, Selbstbestimmheit, Selbstverantwortlichkeit, Unverletzlichkeit des Leibes, Toleranz, Würde….

Peter Altmeyer
Peter Bergmann
Peter Bergmann

Impfpflicht geht gar nicht. 

Ich bin entttäuscht und sogar entsetzt, über unser sogenannte Demokratie. Entscheidungen zum Thema Impfung und zur Pandemie werden aufgrund unsicherer Fakten getroffen, zweifelnde Argumente und Erkenntnisse werden ignoriert. Die Verantwortlichen weigern sich vehement in eine offene Diskussion zu treten und sogar die "freie" Presse betreibt einseitige Meinungsbildung, ja fast Propaganda.

Wer sich den zweifelhaften Schutz holen möchte, kann sich impfen lassen. Damit gibt es keinen Grund, vor Ungeimpften Angst zu haben.

Wir sollten gegenüber dieser "Gleichschaltung" standhaft bleiben

Peter Bergmann
Peter Golücke
Peter Golücke

2 G wirkt  in einem Rechtsstaat wie die aktuellen Corona Impfstoffe in unserem Körper - verheerend mit unabsehbaren Folgen. (FA für Arbeitsrecht)

Peter Golücke
Peter K.
Peter K.

Die Gehirnwäsche muss aufhören. Alle Corona Maßnahmen müssen sofort aufgehoben werden! 

Peter K.
Peter Stremme
Peter Stremme

Grundrechte sind unantastbar !!!

Peter Stremme
Peter Wall
Peter Wall
Peter Wall
Peter Wall
Peter Wall
Es reicht die Lämmer werden nicht mehr schweigen.
Peter Wall
Petra
Petra

2g geht gar nicht, weil es absolut ungerecht ist.

Petra
Petra Alt
Petra Alt
.... da ich 4 Wochen mit 3 sarscov2 positiven Familienmitgliedern zusammengelebt habe, weder positiv geworden bin, noch Antikörper gegen sarscov2 besitze....weshalb impfen, wenn nichtmal genesen?!
Petra Alt
Petra Bleich & Rainer Hatz
Petra Bleich & Rainer Hatz

#2Ggehtgarnicht

Petra Bleich & ...
Petra F.
Petra F.
Weil mein Körper nur mir gehört und ich alleine entscheide wer oder was dort eindringen darf.
Ich erwarte die Solidarität aller Geimpften für meine Entscheidung, sie ist im Grundgesetz so gewollt festgeschrieben worden -  aus gutem Grund. 
Petra F.
Petra Gehlen
Petra Gehlen

Es grenzt Menschen aus,
Es stigmastisiert ,
Es hilft niemandem .
Es widerspricht dem Grundgesetz. 
Ich wünsche mir eine offene, komplexe und differenzierte Umgehensweise.

Petra Gehlen
Petra Heckel
Petra Heckel

Mein Recht auf körperliche Unversehrtheit ist im Grundgesetz verankert und für mich ist eine sog. Impfung, ohne endgültige Zulassung, die ein gentechnisches Experiment an der Menschheit darstellt ein NO GO!

Petra Heckel
Petra Hitzler
Petra Hitzler

Impfzwang durch massive Diskriminierung und sozialen Ausschluss verstösst gegen das Grundgesetz, der Grundlage einer Demokratie. Impfstoffe, deren Hersteller im Abnehmervertrag die Wirksamkeit negieren, die sich von den Regierungen von jeglicher Haftung befreien lassen und die keine ordentliche Zulassung haben sind nicht vertrauenswürdig.

Petra Hitzler
Petra Keup
Petra Keup

Die aktuelle, politisch befohlene Einschränkung unserer Freiheit ist für unsere Gesellschaft die absolute Katastrophe, mit sehr negativen Folgen für unsere gesellschaftliche Zukunft. 

2G spaltet die Gesellschaft genauso wie 3G, vor allem dann, wenn demnächst für jeden Test noch gezahlt werden muss und Nichtgeimpfte bei einer Corona-Quarantäne keine Geld mehr bekommen, Geimpfte aber schon. Hätte der Staat eine Impfpflicht eingeführt, hätte dieser für Impfschäden haften müssen. Jetzt findet eine Impfnötigung der schlimmsten Art statt, für die der Staat nicht haften muss. So nach dem Motto: Es war ja Deine freie Entscheidung, also bist du selbst verantwortlich. Und bei dieser Nötigung geht es ja nicht nur um den Ausschluss vom kulturellen und sozialen Leben, sondern Menschen können sogar ihren Arbeitsplatz verlieren, wenn sie noch in der Probezeit sind oder befristete Jobs haben, die ohne Impfung nicht verlängert werden. Ich hoffe es finden sich Rechtanwälte, die gegen so eine Nötigung Klage einreichen werden.

Petra Keup
Petra Koch
Petra Koch

2G geht gar nicht!

Gesunde werden ausgegrenzt!!!

Petra Koch
Petra Pellini-Forcher
Petra Pellini-Forcher

Ich bin Autorin und Dipl.Gesundheits- und Krankenschwester im Seniorenbereich in Österreich. 2G ist ein Übergriff in einem Maße, dass sogar mir dafür die Worte fehlen. An alle Politiker: kommt eine Impfpflicht, dann pflegt unsere betagten Menschen selbst.

Petra Pellini-F...
Petra Peuser
Petra Peuser

Zu viele Menschen in meiner Umgebung haben durch die Covid19 Impfstoffe schlimme Nebenwirkungen erfahren müssen (Hirnvenenthrombose, Kreislaufzusammenbruch, erhöhte Blutgerinnungswerte, Gürtelrose...) Corona-Impfstoffe - NEIN DANKE!

Petra Peuser
Petra Schmidt
Petra Schmidt

Ich spreche mich gegen 2G aus, weil es in meinen Augen die Bürger*innen entmündigt. Statt eigene, informierte Entscheidungen zu treffen, werden sie damit gelockt, Grundrechte wiederzuerlangen, die per Gesetz jeder*jedem zustehen.

Petra Schmidt
Petra Seitz
Petra Seitz
....weil es hier nicht mehr um Gesundheitsschutz geht, sondern nur um eine Zwangsmaßnahme! Wenn 2 G, dann nur:
G für Gesundheit vor G für Gruppenzwang!!!
Petra Seitz
Petra Stanzel
Petra Stanzel

2 Gehtgarnicht, weil die Diskriminierung einer Befölkerungsgruppe gar nicht geht!!!

Petra Stanzel
Petra Stute
Petra Stute
In einer Demokratie gelten die Grundrechte für alle, sie sind nicht verhandelbar und werden auch nicht nach politischen Belieben verteilt.
Kennzeichen einer Demokratie ist der Schutz von Minderheiten .
Keine Coronarimpfung für Kinder für Jugendliche .
Petra Stute
Philipp Astor
Philipp Astor

Grundrechte sind unveräußerlich. Eine pharmazeutische Behandlung zur Bedingung für die  Teilnahme am öffentlichen Leben zu machen, grenzt Menschen, die ohne Impfung gesund bleiben wollen, aus.

Philipp Astor
Prof. Dr. Bernd Simeon
Prof. Dr. Bernd Simeon

2G bedeutet Entzug von Grundrechten und entbehrt jeder
wissenschaftlichen Grundlage. Grundrechte kann man
sich nicht verdienen, man besitzt sie von Geburt an,
unabhängig von Gesundheit und Gesinnung.

Prof. Dr. Bernd...
R.G.
R.G.

Was hier geschieht, ist das größte Verbrechen in der Geschichte der Menschheit. Hätte dir das jemand vor zwei Jahren erzählt, hätte es niemand geglaubt. Und heute tut jeder, wie wenn dieser Zustand normal wäre und folgt jedem sinnfreien Dogma absolut blind. ICH entscheide über MICH. Die Impfung schützt NICHT vor der Krankheit und NICHT vor einer Übertragung. Geht es also um Gesundheit oder etwas anderes?

R.G.
R.K.
R.K.

Alle müssen sich jetzt freiwillig impfen lassen? So geht das nicht. Mein Körper gehört mir. Wenn ich ein Nein-Gefühl habe, sage ich NEIN. 3G mit Selbstzahlung der Tests und erst Recht 2G sind erbärmliche Erpressungsversuche, die zu Stress und massiver Ungerechtigkeit führen, z.B. an den Unis, und einen hohen Preis haben werden.

R.K.
R.M.
R.M.

Sie sprechen von einem Rechtsstaat, wo ich täglich erpresst werde mich impfen zu lassen ? Wo mir jegliche Freiheit genommen wird, die ich angeblich nur mit einer Giftspritze wieder erlangen kann ? Und das nennen sie dann Demokratie ? Wo schon viele hunderte Menschen allein in der BRD nach der Impfung verstorben und viele schwer geschädigt sind. Wie dreist ist das denn ?
2G-1G-egal, es geht gar nicht.....

R.M.
Rainer Barth
Rainer Barth

2Ggehtgarnicht, weil es psychosozialen Stress erzeugt und die gesellschaftliche Spaltung deshalb verstärkt anstatt heilt. Weil es unser Immunsystem schwächt anstatt stärkt.

Rainer Barth
Rainer Borsdorf
Rainer Borsdorf

Ich habe im November 2020 Corona durchgemacht - und es war alles andere als lustig. Allerdings habe ich dadurch einen Corona-Titerwert erreicht, von dem Geimpfte nur träumen können. Und dieser Wert ist auch neun Monate(!) nach Erkrankung noch top - so sagt es ein Laborbefund.

Kürzlich wurde mir dennoch der Zutritt zu einem Museum verweht mit dem Hinweis, dass ja meine Erkrankung länger als sechs Monate zurückliege und ich daher nicht mehr als Genesener gelte - absurd!

Weshalb sollte ich mich impfen lassen mit dem Risiko, dass es mir nochmal tagelang besch... geht, nur weil Herr Spahn und einige Gesundheits-Betonköpfe das so wollen? Geht es hier eigentlich tatsächlich darum, Risikogruppen wirkungsvoll zu schützen - oder geht's nicht viel mehr nach dem Motto "Wir impfen alle(s)!"?

Rainer Borsdorf
Rainer Erdmann
Rainer Erdmann

Die 2-G-Regel widerspricht dem Grundrecht aller Menschen auf körperliche Unversehrtheit. „Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.“ (Sophie Scholl 1921-1943)

Rainer Erdmann
Rainer Johannes Hofmann
Rainer Johannes Hofmann
 
Wer die PLICHT politisch vollmundig ausschließt und dabei den ZWANG auf ganzer Breite politisch orchestriert, handelt auf’s Verwerflichste sophistisch! 2G spaltet, denunziert, diskriminiert, deprimiert und vollendet damit eine toxische Ideologisierung eines notwendigen sachlichen Diskurses zur Pandemie.
Rainer Johannes...
Ralf H.
Ralf H.

Diese Corona-Diktatur muss endlich beendet werden

Ralf H.
Regina Bremer
Regina Bremer

Wenn das so weiter geht, bekommen die ungeimpften ein Erkennungszeichen an den Körper und damit wären wir wieder da wo wir schon einmal waren. Uns werden unsere Rechte genommen.

Regina Bremer
Regina G.
Regina G.

3G mit der Möglichkeit auf kostenlosen Test bzw. Anerkennung der Durchführung von Selbsttest unter Aufsicht würde ich noch akzeptieren. Aber 2G geht gar nicht. Warum wird nicht mehr in die Aufklärung über schützende Maßnahmen wie z.B. Vitamin D Spiegel kontrollieren, Mundspülungen, Nasenspray etc. investiert. Wir hätten viele Möglichkeiten, schwere Verläufe abzumildern.

Regina G.
Regina Schläfke
Regina Schläfke

2G ist Menschenverachtend.

Regina Schläfke
Regine
Regine

Wir lassen uns nicht teilen. Keine Klassifizierung nach Impfstatus oder Sonstiges! Freiheit und Gleichstellung für Jede*n, mit und ohne Impfausweis.

Regine
Reiner Binninger
Reiner Binninger

Fakten gibt´s genug, die "Pandemische Lage nationaler Tragweite" endgültig als unverhältnismäßig zu entlarven. Ich will ein freies Land für meine Kinder, für uns alle. Dafür steh ich jetzt mit Euch auf!

Reiner Binninge...
Renate
Renate

1. Wachsender Druck (erst 3G, dann 2G, dann…?) auf Ungeimpfte ist manipulativ
2. Geimpfte können andere anstecken
3. Grundrechte werden für einen Teil der Bevölkerung beschnitten

Renate
Renate Bröcker
Renate Bröcker

Es durch nichts belegt ist, dass die Impfung davor schützt, dass man andere infiziert; die Zahlen aus Israel z.B. sprechen dagegen.
Weil die Impfung gerade für vorher gesunde Menschen lebensgefährlich sein kann.

Renate Bröcker
Renate Hoffmann
Renate Hoffmann

Ohne Setzung eines 'Freedom Day' werden wie niemals aus dem Panikdickicht herauskommen.

Renate Hoffmann
Renate S.
Renate S.

Ich bin wehre mich entschieden gegen 2G, da ich der Meinung bin, dass jeder Mensch, der sich im Vollbesitz seiner körperlichen und geistigen Fähigkeiten befindet, auch selbst entscheiden darf, was dem Körper zugeführt wird. 

Ich arbeite in Österreich, als diplomierte Gesundheits.- und Krankenschwester. Als solche, fällt es mir von Tag zu Tag schwerer, die Entscheidungen der Corona Politik mitzutragen. In den letzten achtzehn Monaten habe ich weder nachweislich jemanden mit Corona angesteckt, noch wurde ich selbst infiziert. 
Sollte 2G tatsächlich kommen, werde ich gehen.

Renate S.
Ria Lüders
Ria Lüders

Ich sage Nein zu Ausgrenzung und Diskriminierung von (ungeimpften) Menschen.

Ich sage Nein zu einer Regierung die unsere Grundrechte aushebelt.

Ich sage Nein zu noch mehr Spaltung in der Gesellschaft.

Kraftvolle Gelassenheit wünsche ich allen Menschen die unter der momentanen Situation leiden.

Ria Lüders
Ricarda Altmeyer-Moos
Ricarda Altmeyer-Moos

Ich bin solidarisch, weil ich mich Selbstverantwortlich um meine Gesundheit, die Gesundheit meiner Mitmenschen, der Natur, der Erde und des Kosmos kümmere. Es gibt nur eine Gesundheit!

Ricarda Altmeye...
Rico Spiegelhauer
Rico Spiegelhauer
Bisher dachte ich, dass wir in einem freien demokratischen Land leben, in dem das Grundgesetz gilt.
Aber was aktuell geschieht, ist absolut inakzeptabel und spaltet die Gesellschaft.

Druck, Bevormundung sowie Zensur und einseitige Berichterstattung kannten wir bisher nur von Ländern,
die wir mit Verachtung und Sanktionen gestraft haben.

Jeder sollte für sich frei nach seiner eigenen individuellen Risikoabschätzung entscheiden dürfen, ob er sich impfen lassen möchte oder nicht!
Dies gilt vor allem auch für die eigenen Kinder!
Rico Spiegelhau...
Robert Dröge
Robert Dröge

Ich habe Geschichtsunterricht gehabt. Als Herr Spahn sagte: Mit mir wird es keine Impfpflicht geben… schoss mir eine Erinnerung durch den Kopf. „Niemand hat vor eine Mauer zu errichten“. Ne ist klar. Die Mauer steht jetzt in der Gesellschaft.

Robert Dröge
Robert Knobloch
Robert Knobloch

Es geht garnicht, weder 3G noch 2G! Wer jetzt nicht verstanden hat das es nicht um Corona geht sollte sich schnell richtig informieren bevor es zu spät ist!

Robert Knobloch
Robert Steinbruch
Robert Steinbruch

Das geht einfach nicht.

Da muss ich mir noch nich mal n paar tolle Sätze ausdenken. 

Mach doch einfach mal Hirn und Herz an!

Na gut - einer fällt mir ein:

Wir haben uns als Gesellschaft doch nicht in Jahrzehnten mühselig jegliche Art der Gleichberechtigung erkämpft, um jetzt all das einfach umzuwerfen!

Dafür gibt es schlicht keinen Grund, unabhängig von Inzidenzzahlen und gesundheitlichen Risiken, egal wie hoch diese auch immer sein mögen.

Stellen wir uns eine Pandemie vor mit 50%iger Sterblichkeitsrate.

Auch dann möchte ich selbst entscheiden, wo ich hingehe oder nicht; auch dann möchte ich selbst entscheiden, ob ich meinen Buchladen/Cafe/Kino öffne oder nicht – und zwar für Alle!

Zu radikal?

Nee, was da gerade mit uns geschieht, ist ziemlich radikal.

Robert Steinbru...
Roby S.
Roby S.

Ich entscheide über meinen Körper und möchte nicht durch immer mehr Daumenschrauben, zur Impfung gezwungen werden

Roby S.
Rolf Junior
Rolf Junior
2G ist die offensichtliche und staatliche Bestätigung, dass Grundgesetz Inhalte in diesem Land nicht mehr gelten.
Rolf Junior
Roman Tulubinski
Roman Tulubinski
Das einzige "g" welches ich akzeptiere steht für "gesund"! 
Wir alle müssen JETZT Gesicht zeigen damit unsere Kinder wieder eine Zukunft haben!  ?
Roman Tulubinsk...
Romy
Romy

„Solange jeder Mensch frei entscheidet, ob er raucht, ob er trinkt, was und wieviel er isst - solange werde ich auch frei entscheiden, ob ich mich impfen lasse.“

Romy
Romy Torpus
Romy Torpus

Meine Kinder sind gesund, ich bin gesund und so bleibt es auch ohne COVID 19 Impfung.

Romy Torpus
Rona
Rona

#2Ggehtgarnicht

Rona
Ronny Kuhn
Ronny Kuhn

Für mich geht 2G gar nicht, da wir dann eine indirekte Impflicht haben, welche es aufgrund des Grundgesetzes niemals geben darf. Noch dazu werden geimpfte genauso mit Corona angesteckt und können es verbreiten.

Ronny Kuhn
Rosalie Renner
Rosalie Renner
Mein Statement: Ich weiß aufgrund meiner spinalen Muskelatrophie, dass Ärzte nicht immer Recht haben müssen. Jeder Einzelne darf und muss selbst über seine Gesundheit entscheiden. Ich will nicht dafür bestraft werden, eigenständig zu denken.
 
Rosalie Renner
Rosemarie L.
Rosemarie L.

Ganz einfach gesagt: 2 G wird auf keinen Fall die Lage im Lande verbessern, eher noch spalten und weiteren Unfrieden stiften. Jeder muss für sich selbst entscheiden, was er tut. Wer sich mit Impfung sicherer fühlt muss sich impfen lassen, wer nicht, der sollte genau so ein Restaurant oder Hotel aufsuchen können wie die anderen. Wer krank ist, gehört ins Bett und in die Isolierung, so einfach ist das. Warum wird das Ganze so schwierig aufgezogen?

Rosemarie L.
Roswitha A.
Roswitha A.

#2Ggehtgarnicht In einer Demokratie sollten die Grundrechte aller geschützt werden. Ich vertraue dem Impfstoff nicht, fertig! Akzeptanz und Toleranz für ein friedliches, freies und glückliches Leben. Wir haben nur das Eine!

Roswitha A.
Rupert Höhendinger
Rupert Höhendinger
3G, 2G und dann? Bei der nächsten Krippewelle auch? Ist einmal die Tür geöffnet, fallen die Hemmungen.
Rupert Höhendin...
Ruth B.
Ruth B.

Eine ganze Gruppe vom (öffentlichen) Leben auszuschließen, das geht einfach gar nicht!

Ruth B.
S. Flach
S. Flach

auch ich beteilige mich an Ihren Aktionen und bin für Selbstverantwortung und gegen 2G 3G.

S. Flach
S. Thurn
S. Thurn

Eine Privilegierung von Geimpften gegenüber Ungeimpften geht gar nicht, da es gegen das Grundrecht Art 2 Abs.1 i.v.m Art. 1 Abs. 1 GG (Verstoß gegen das Persönlichkeitsrecht) sowie Art. 3 Abs. 1 GG verstößt. Die Einschränkungen werden aufgrund nichtwissenschaftlicher Fakten getroffen und sind durchweg grundrechtswidrig.

S. Thurn
S.A.
S.A.

Nach meinen Recherchen sind negativ Getestete sogar weniger 'gefährlich' als Geimpfte oder Genesene. Und ich möchte alle Menschen selbst entscheiden lassen welches 'Risiko' sie eingehen nach ihrer eigenen Überzeugung.

S.A.
S.O.
S.O.

2G verstärkt die Spaltung der Gesellschaft durch weitere Ausgrenzung. Ich hoffe mit meiner Teilnahme einen positiven Beitrag für Gesellschaft und Demokratie zu leisten, denn es müssen andere Wege genutzt werden, um mit der Pandemie umzugehen.

S.O.
Sabine
Sabine

2G geht gar nicht, weil es einen Impfzwang bedeutet und die Gesellschaft spaltet.

Sabine
Sabine
Sabine

2G geht gar nicht weil die ganze ,,Pandemie" nur auf Politik ausgelegt ist! Falsche Zahlen,Lügen,Erpressung! Ich entscheide was ich mache, nicht ein paar hundert korrupte Menschen!

Sabine
Sabine
Sabine

Ich kenne viele Menschen, die sich nicht aus medizinischen Gründen haben impfen lassen, sondern nur, um sozial nicht weiter ausgegrenzt zu werden. Sie wurden von den 1,2, 3, 3+G Regeln dazu genötigt. Diese Regeln untergraben daher die medizinische Selbstbestimmung und tragen zur Spaltung der Gesellschaft bei. Da die Durchsetzung einer Impfplicht verfassungsrechtlich zumindest fragwürdig ist, bequemt sich die Politik, die Gastronomen und Veranstalter für die Einhaltung der druckerzeugenden Regeln zu missbrauchen. Die Regierenden ignorieren wissenschaftliche Erkenntnisse zur Unmöglichkeit einer Herdenimunnität und machen sich zum Handlanger der Pharmaindustrie, födern deren Profitinteressen anstatt den Bürgern ihre Grundrechte zu garantieren.

Sabine
Sabine B.
Sabine B.

Über meinen Körper entscheide nur ich - und niemand sonst!

Sabine B.
Sabine Bätz
Sabine Bätz

2G - der politisch gewollte Weg in die VOLLVERSKLAVUNG .....WELTWEIT!  ---- EIN ABSOLUTES NO GO !!!

Sabine Bätz
Sabine Bönecker
Sabine Bönecker

2G gaukelt Sicherheit vor, wo keine ist. Es macht mich traurig, dass Menschen ausgeschlossen werden. Druck und Zwang können nicht richtig sein.

Sabine Bönecker
Sabine D.M.
Sabine D.M.

2G geht gar nicht,weil jeder Mensch gem. des Grundgesetzes ein Recht auf
die Unversehrheit des Körpers hat. Mit einer (indirekten) Impfpflicht
wird mir dieses Grundrecht genommen.

Sabine D.M.
Sabine H. da Silva
Sabine H. da Silva

2G geht gar nicht ...

…. weil gesunde Menschen von der Teilhabe am sozialen Leben ausgeschlossen werden.

… weil Geimpfte und Genesene das Virus auch weitergeben können. 

... weil bereits wissenschaftlich festgehalten wurde, dass eine Herdenimmunität nicht erreicht werden kann - egal bei welcher Impfquote.

Sabine H. da Si...
Sabine K.
Sabine K.

Weil es nicht sein kann, dass Kinder und Jugendliche das Gefühl bekommen, sich impfen lassen zu müssen um von der Gesellschaft wieder akzeptiert zu werden um nur so ihre Kindheit und Jugend wieder zurück zu erhalten..

Sabine K.
Sabine M.
Sabine M.

#2Ggeht gar nicht, weil diese Regelung mir meine Freiheit nimmt und ohne Freiheit ist alles nichts. Freiheit bedeutet nicht, dass ich tun kann, was ich will. Sie bedeutet, dass ich nicht tun muss, was jemand anders will. 

Sabine M.
Sabine Stutte
Sabine Stutte

Es widersteht jeder medizinischen und ethischen Vernunft 

Sabine Stutte
Sabrina
Sabrina

Jeder sollte selbst entscheiden dürfen für was er sich impfen lässt. Das ist reine Erpressung, einfach traurig.

Sabrina
Sabrina B.
Sabrina B.

Ich bin an Corona erkrankt und hätte es nicht gemerkt, hätte der Test es mir nicht gesagt. Ich denke, nur regelmäßig testen schützt, denn die die Geimpft sind und sich dadurch sicher fühlen stecken viel mehr Leute an als nicht Geimpfte, die sich regelmäßig testen lassen. Ich poste regelmäßig Statements in meiner Story sabbyb88 in Insta. Wen es interessiert einfach folgen. #erstdenkendannhandeln

Sabrina B.
Sabrina T.
Sabrina T.

2G geht gar nicht, weil es die aktuelle Stimmung nur weiter erhitzt statt sich für ein tolerantes Miteinander einzusetzen. Und es schließt Kinder von vielen Erlebnissen und Aktivitäten aus, nur weil ihre Eltern eine andere gesundheitliche Entscheidung getroffen haben als die aktuell politisch erwünschte...es reicht!

Sabrina T.
Samuel Albert
Samuel Albert

Ich wünsche mir die sofortige Abschaffung aller dauerhaften unverhältnismäßigen, menschenverachtenden Einschränkungen (insbesondere der Maskenpflicht) und die sofortige Wiederherstellung aller Grundrechte. Es gibt keine Notwendigkeit für die jahrelangen Einschränkungen. Jeder hat die Möglichkeit, sich impfen zu lassen - wer die Impfung ablehnt, handelt auf eigene Verantwortung und nimmt das minimale Ansteckungsrisiko bewusst in Kauf. Jeder Mensch darf und muss selbst über seinen Körper und seine Gesundheit entscheiden, ohne staatliche Bevormundung. Es handelt sich nicht um ein "Killervirus", sondern um eine ganz normale Grippe / Influenza-Variante. Die dauerhafte Zerstörung von Grundrechten rechtfertigt dies keinesfalls. Millionen gesunde Kinder und Arbeitnehmer leiden seit Monaten jeden Tag stundenlang unter der Maske. Dies ist in meinen Augen eine unzulässige Foltermethode - jeder Menschen hat das Recht auf freien Zugang zur Atemluft. 

Samuel Albert
Sandra
Sandra

2G geht gar nicht da es die Menschen spaltet, die persönliche Freiheit einschränkt und geimpfte Menschen trotz der Impfung nicht imun sind und andere ( auch geimpfte) anstecken können. Es wird einfach eine zwei- klassen Gesellschaft konzipiert und der Ungeimpfte ist der immer der Buhmann in der Gesellschaft.

Sandra
Sandra
Sandra

#2Ggehtgarnicht, weil dies eine UNFASSBARE Diskriminierung darstellt, die mich über alle Maßen empört. Und das wird mitgemacht, obwohl alle Versprechen der Bundesregierung sich nach und nach in Luft auflösen. Deutschland ist mit offenen Augen erblindet.

Sandra
Sandra Gillott
Sandra Gillott

2 G geht nicht, da es auch Datenschutz sein sollte, wer geimpft ist und wer nicht.

Sandra Gillott
 
 
Powered by Phoca Gallery

Instagram-Beiträge