Sie sind entweder Mitglied im Verein Ärzte für individuelle Impfentscheidung eV oder haben sich für unseren Newsletter eingetragen und dabei eine E-Mail-Adresse verwendet, die von t-online.de stammt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
 
Durch die Professionalisierung unserer Kommunikation teilen wir jetzt das Schicksal zahlreicher anderer Mail- und Newsletter-Versender, deren Nachrichten die Adressaten nie erreichen, weil t-online diese als SPAM klassifiziert und zentral aussortiert, ohne dass Sie diese Nachricht jemals in Ihrem SPAM-Ordner finden.
 
Wir haben dies Problem jetzt erstmals beim Einrichten unseres Forums bemerkt, es wird in gleichem Maße unseren Newsletter betreffen und: wir können nichts dagegen tun.
 
Wenn Sie also zuverlässig elektronische Post von uns bekommen wollen, gibt es zwei mögliche Lösungen:
 
die ganz einfache: Sie nennen uns eine andere E-Mail-Adresse von einem anderen provider (und schicken einfach eine Nachricht mit der alten t-online- und der neuen nicht-t-online-E-Mail-Adresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
 
die fast ganz einfache: Sie stellen im E-Mail Center Ihres t-online-Zugangs unter Einstellungen den SPAM-Schutz um - dieser steht in den „Werkseinstellungen“ auf "direkt abweisen“
 
SPAM bei t online
 
Mit jeder der anderen Einstellungen bekommen Sie die Nachrichten zugestellt, entweder in Ihren eigenen SPAM-Ordner, oder in Ihren Posteingang. 
Das gezielte De-Blockieren einzelner E-Mail-Adressen erlaubt t-online.de leider nur bei einem extra-kostenpflichtigen SPAMplus-Konto…. .
 

Wir freuen uns, wenn das, was wir für Sie an Infos aufbereiten, Sie zukünftig sicher und problemlos erreicht.